Solidarisch Wirtschaften mit Permakultur

Selbstversorgung, Gesunde Ernährung, Permakultur und weitere Faktoren für ein gutes Leben

Datum und Uhrzeit
Datum - 14.07.2018
Uhrzeit - 14:00 bis 17:00 Uhr

Ort
MutterHof
Oberthingauer Str. 4
87647 Unterthingau

Kategorie:

Lade Karte ...

Beschreibung:

In einer, auch zunehmend wirtschaftlich unsicheren, vom Klimawandel und von Klimakatastrophen bedrohten Welt wird das Thema Selbstversorgung immer aktueller. Robert Briechle ist überzeugt: Gemeinsames eigenverantwortliches WIRtschaften zum Wohl aller, einschließlich Mutter Erde, ist realisierbar, auf eine Art, die auch unseren Nachkommen über viele Generationen hinweg ein lebenswertes Leben sichert. Ein gutes Leben für alle ist möglich, nämlich durch Permakultur-Biolandbau mit gezieltem Humusaufbau. Die Permakultur erhält  und nährt beispielsweise die Bodenlebewesen und erhöht die Artenvielfalt. Sie arbeitet mit der Natur und ihren Lebewesen und nicht gegen sie. Praktiziert wird dieser Ansatz beim Projekt „G-Öko-Land“ der Regionalen Wirtschaftsgemeinschaft Allgäu eG (ReWiG) in Zell/ Rot a.d.R.

Themen:

¨ Selbstversorgung in einer Gemeinschaft

¨ Gesunde Ernährung mit Bio-& Permakultur-Anbau

¨ Stärkung der Natur, v.a. von Boden & Bodenlebewesen

¨ Sinn– und Gemeinwohl-orientiertes WIRtschaften

¨ Miteinander sein, wirken und feiern

 

Robert Briechle – Permakulturgärtner

Teilnahme: 18 EUR

Bitte melden Sie sich bis spätestens 24 h vor Beginn an!

Wenn wir keine Anmeldungen haben, findet der Vortrag nicht statt.